Landtagswahl, Pflege, Ketzin, Havelland, Brandenburg, Wahlkreis 5

 

Marcus Welzel mein Programm

Ich bin Pfleger – daher liegt mir die Pflege besonders am Herzen. Aber ich bin auch Havelländer. In meinem Leben habe ich schon vieles erleben dürfen. Von der Diktatur bis zum Mauerfall, von der D-Mark zum Euro. Die Welt ist im ständigen Wandel – die Politik von Rot-Rot nicht. Daher braucht es Veränderung – wir brauchen eine starke CDU die Brandenburg hilft – und in meinem Fall dem Havelland.

Hier sind meine Positionen - wofür ich eintreten werde.

 

Gesundheit

Ich bin Pfleger aus Leidenschaft. Die Wichtigkeit dieser Aufgabe, derer Pflegekräfte nachgehen, muss auch den nötigen Respekt erhalten. Pflegekräfte haben das Recht mehr zu verdienen und von staatlichen Mitteln zu profitieren. Die Pflegetätigkeit ist ein Ehrenamt, sorgen wir also dafür, dass Pflegekräfte nicht mehr für den ÖPNV zahlen müssen. Pflegekräfte in Ostdeutschland sind bei der Rente benachteiligt, weil die Zeit der Ausbildung (Fachschulstudium) bei der Rente nicht angerechnet wird. Das muss dringend geändert werden! Die medizinische Versorgung auf dem Land muss durch die Förderung der Ansiedlung von Ärzten und das Etablieren des Projektes "Schwester Agnes" in ganz Brandenburg verbessert werden.

 

Bildung

Bildung ist der Anker der Zukunft – nichts geht an ihr vorbei. Das Havelland wächst und wächst. Immer mehr Menschen zieht es in die schöne Natur vor Berlin. Diesen Menschen muss eine Bleibeperspektive geboten werden. Familien müssen ihre Kinder in die Schulen dieses Landes schicken können, ohne dass sie weite Wege auf sich nehmen müssen. Ich setze mich dafür ein, dass Schulen in unserem Landkreis erhalten bleiben und neue Schulen und sowie Kitas gebaut werden.

Auch sollen Ausbildungsbetriebe gestärkt werden, damit das gute  Handwerk erhalten bleibt. Brandenburg hat viel vor sich und ein großes Potential. Dafür trete ich an, um Brandenburg wachsen zu lassen!

 

Sicherheit

Polizistinnen und Polizisten benötigen dringend eine personelle Verstärkung und eine bessere Ausrüstung, damit die Polizeipräsenz erhöht und die permanente Überlastung reguliert werden kann.

Ebenso benötigen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner eine bessere Ausrüstung. Die Aufwandsentschädigung muss angepasst werden. Brandenburg ist die Waldbrandhochburg in Deutschland. Löschflugzeuge müssen - als Verstärkung der Löschmannschaften - im Land Brandenburg stationiert werden. Die alten Truppenübungsplätze müssen von Munition und anderen Explosivstoffen beräumt werden. Dafür trete ich an, um Brandenburg sicherer zu machen.

 

Soziales

Es ist ein bekanntes Thema – Ostdeutsche verdienen weniger. Hier müssen wir reagieren. Die Infrastruktur muss verbessert werden, damit sich mehr Unternehmen im Havelland ansiedeln, die wiederum Geld in jede Kasse bringen. Die Löhne müssen erhöht werden, damit jeder profitiert und nicht weiter brandenburger Fachkräfte in Berlin und anderen Bundesländern arbeiten müssen. Wohnraum soll bezahlbar bleiben und der Eigentumserwerb für mehr Familien erschwinglich werden. Ich unterstütze die Ansiedlung neuer Havelländer, sowie den Ausbau vielfältiger Entfaltungsmöglichkeiten im Bereich Sport, Freizeit und Kultur. Ich trete für ein offenes, gegenseitig wertschätzendes und unterstützendes Zusammenleben der Generationen in Brandenburg ein.

 

Infrastruktur

Für die Bahnanbindung Lehrter Bahn im 30-Minuten-Takt und mehr Sitzplätz, die Bahnstrecke Ketzin/Havel wieder zu etablieren, sowie weitere Verbesserungen im ÖPNV trete ich an. Ich bin für eine dezentrale Energieversorgung durch Verbindung von erneuerbaren Energien mit Speichertechnologien und H2-Gewinnung. Die Landwirtschaft muss in regionaler Hand bleiben und die Direktvermarktung in Brandenburg und Berlin ausgebaut werden.

 

Digitalisierung

Wer 100% bezahlt muss 100% erhalten. Gemeinsam mit der CDU Fraktion wollen wir alle Funklöcher schließen. Das Havelland soll online gehen – schließlich sind wir eine wachsende Region. Überall wo es nötig ist, sollen daher Mobilfunkmasten errichtet werden, die eine stabile Verbindung möglich machen. Auch soll bei jedem Straßenneubau oder auch nur bei Straßenarbeiten die Verlegung von Glasfaserkabeln einbezogen werden. Eine gute Vernetzung und Energieversorgung soll ebenfalls die Nutzung der Elektromobilität sicherstellen und etablieren.

 

Ihre Stimme für mich - letztlich für ein besseres Brandenburg.

 

Ihr

Marcus Welzel